Home Sport Werth startet mit Sieg in die Dressur-Meisterschaft
Sport - 14.06.2019

Werth startet mit Sieg in die Dressur-Meisterschaft

Mit einem Sieg ist Rekord-Titelträgerin Isabell Werth in die deutsche Meisterschaft gestartet. Die 49 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg siegte in Balve im Sattel ihrer Stute Bella Rose, …

Jetzt teilen:

Balve (dpa) – Mit einem Sieg ist Rekord-Titelträgerin Isabell Werth in die deutsche Meisterschaft gestartet. Die 49 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg siegte in Balve im Sattel ihrer Stute Bella Rose, die ihren ersten Ritt seit mehr als einem halben Jahr absolvierte.

Die erfolgreichste Reiterin der Welt setzte sich im Grand Prix mit 81,780 Prozent vor Dorothee Schneider aus Framersheim mit Showtime (81,100) durch. Dritte wurde Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Dalera (78,880).

«Für die erste Prüfung bin ich sehr zufrieden», kommentierte Werth den späten Auftakt der Stute ins Jahr. «Das ist natürlich noch nicht bei 100 Prozent.» Mit Bella Rose will sie in Balve nur noch am Samstag antreten, wenn im Grand Prix Special der erste Titel vergeben wird. In der Kür am Sonntag will Werth die Stute nicht einsetzen.

Nicht am Start war Sönke Rothenberger. Der zweifache deutsche Meister des Vorjahres musste verzichten, denn sein Pferd Cosmo «zeigte am Donnerstagabend Kolik-Symptome und wurde auf Anraten des Mannschaftstierarztes vorsorglich in eine Pferdeklinik gebracht», teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Start von Indiens erster Mondlandemission abgebrochen

Für den Start seiner ersten Mondlandemission hatte Indien sich ein historisches Datum ausg…