Home Sport DBS-Präsident Beucher: Historisches Jahr für Para Sport
Sport - 08.01.2019

DBS-Präsident Beucher: Historisches Jahr für Para Sport

Jetzt teilen:

Frechen (dpa) – Friedhelm Julius Beucher hat ein positives Fazit des Deutschen Behindertensportes für die vergangenen zwölf Monate gezogen.

«Für den Deutschen Behindertensportverband (DBS) war es ein historisches Jahr, in dem der Para Sport in Deutschland so viel Aufmerksamkeit erlangt hat, wie wohl noch nie zuvor», sagte der DBS-Präsident in einem Interview auf der Verbandsseite. Beucher betonte die «herausragenden» Erfolge bei den Paralympics in Pyeongchang, der Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg und der Para Leichtathletik-EM in Berlin.

Beucher freue sich auf das Jahr 2019, wo 30 Welt- und Europameisterschaften in 28 Sportarten auf dem Programm stehen. Gleichzeitig mahnte er eine stärkere Besinnung auf den Breitensport und den Nachwuchs an. «Wir dürfen uns auf unseren Erfolgen der Vergangenheit nicht ausruhen, sonst werden wir im Spitzensport international abgehängt.»

Der DBS-Präsident wolle sich der Herausforderung stellen, mehr behinderte Menschen zur sportlichen Betätigung zu bewegen. «Wenn fast jeder zweite Mensch mit Behinderung angibt, nie Sport zu treiben, dann können und dürfen wir uns nicht zurücklehnen», sagte Beucher. «Diese Zahlen sind eine klare Handlungsaufforderung für uns alle. Es ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft und insbesondere für die deutsche Sportlandschaft, mehr Menschen mit Behinderung zum Sport zu bringen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Wie schütze ich mich vor Geschlechtskrankheiten?

Kondome verringern das Risiko, sich beim Geschlechtsverkehr mit einer sexuell übertragbare…