Home Kultur „Wer wird Millionär?“ – DJ Ötzi bringt die Zuschauer auf die Palme
Kultur - 08.01.2019

„Wer wird Millionär?“ – DJ Ötzi bringt die Zuschauer auf die Palme

Für die „Wer wird Millionär?“-Sendung am Montag hatte sich RTL etwas Besonderes überlegt. Stargast DJ Ötzi sollte den Zuschauern einheizen. Doch die fanden das überhaupt nicht lustig.

DJ Ötzi ging den „Wer wird Millionär?“-Zuschauern ziemlich auf die Nerven

„Wer wird Millionär?“ läuft im September dieses Jahres schon 20 Jahre im deutschen Fernsehen. Klar, dass sich RTL da gelegentlich Variationen der beliebten Quiz-Show ausdenken muss, um die Zuschauer bei der Stange zu halten. Die Promi-Specials, bei denen Günther Jauch Stargästen Fragen stellt, sind mittlerweile zu einer beliebten Abwechslung geworden. Mit der jüngsten Idee, die Sendung aufzumotzen, hat der Sender aber offenbar daneben gegriffen.

„Wer wird Millionär?“: DJ Ötzi geht den Zuschauern auf die Nerven

Um auf dem begehrten Stuhl gegenüber von Jauch Platz nehmen zu dürfen und um die Million zu spielen, mussten die Kandidaten am Montagabend den Song „Ein Stern“ möglichst schnell in die richtige Reihenfolge bringen. 

Die richtige Auflösung bot danach allerdings nicht Quizmaster Jauch, sondern Interpret DJ Ötzi höchstpersönlich, der singend ins Studio kam und seinen Hit zum Besten gab. Es blieb nicht der einzige gesangliche Auftritt des 48-Jährigen. Immer wieder sang der „Anton aus Tirol“-Star Auszüge seiner Songs – sehr zum Leidwesen derer, die er damit animieren sollte: die Zuschauer. 

Aufregung auf

Auf entstand schon während der Sendung eine rege Diskussion um die besondere „Wer wird Millionär?“-Hüttengaudi-Ausgabe. „Mein Humorniveau ist manchmal ja echt fragwürdig, aber DJ Ötzi ist selbst für mich an Peinlichkeit nicht zu überbieten“, echauffierte sich ein Nutzer. „Jauch droht schon: DJ Ötzi, der kommt noch ein paar Mal. Jetzt muss ich die ganze Sendung mit dem Finger auf dem Ton-aus-Knopf gucken“, meckerte ein anderer.

mein humorniveau ist manchmal ja echt fragwürdig, aber dj ötzi ist selbst für mich an peinlichkeit nicht zu überbieten #wwm

— dean. (@zertrennlich) January 7, 2019

Andere wünschten sich das Format in seiner Ursprungsform zurück. „Echt jetzt, RTL, ‚Hüttengaudi-Special‘? Ich wäre ja mal wieder für eine ’normale Folge‘-Special, gab es lange nicht mehr. Aber schau’n mer mal…“, schrieb einer. 

Und ein anderer User mutmaßte über den Grund hinter der Entscheidung, DJ Ötzi in der Sendung auftreten zu lassen: „Steht es eigentlich schon so schlecht um die Sendung, dass DJ Ötzi auftreten muss?“

Steht es eigentlich schon so schlecht um die Sendung, dass DJ Ötzi auftreten muss? 😅 #wwm

— Timo 🐾 (@TimoSturmgrimm) January 7, 2019

Günther Jauch ist wohl der einzige Mensch, der zu einer Hüttengaudi einen Anzug trägt. #wwm

— Herr Heinzson ⛰️🍂🕹 (@GrafikervonOst) January 7, 2019

Für Amüsement sorgte derweil auch Günther Jauch, genauer: sein Outfit. „Günther Jauch ist wohl der einzige Mensch, der zu einer Hüttengaudi einen Anzug trägt“, kommentierte ein -Nutzer.

DJ Ötzi dürfte die Kritik der Zuschauer vermutlich egal sein. Er wollte mit seinen Auftritten bei „Wer wird Millionär?“ seine neue CD bewerben. Und schlechte Werbung ist bekanntlich besser als gar keine Werbung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Start von Indiens erster Mondlandemission abgebrochen

Für den Start seiner ersten Mondlandemission hatte Indien sich ein historisches Datum ausg…