Home Deutschland Dieselskandal: Abschaltsoftware ist ein „Sachmangel“
Deutschland - 22.02.2019

Dieselskandal: Abschaltsoftware ist ein „Sachmangel“

Der Bundesgerichtshof hat sich erstmals im Rechtsstreit um den Dieselskandal positioniert. Mit seinem Hinweisbeschluss zu den Abschalteinrichtungen stärkt er die Dieselkäufer in den Klageverfahren.

VW-Test nach den neuen Abgas-Teststandards WLTP

Im Rechtsstreit um Schadenersatz für manipulierte Dieselautos von Volkswagen sieht der Bundesgerichtshof den Anspruch eines Klägers als begründet an. In dem Fall erklärte das oberste deutsche Zivilgericht, dass ein Neuwagen mit Abschalteinrichtung mangelhaft sei und der Käufer daher Anspruch auf einen mangelfreien Ersatz habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Start von Indiens erster Mondlandemission abgebrochen

Für den Start seiner ersten Mondlandemission hatte Indien sich ein historisches Datum ausg…